Distant Reality

Du magst die etwas schnellere Trancemusik mit 138 BPM und aufwärts?

Dann ist die Distant Reality die passende Show für dich.

Im September 2011 hat Oversea neben der Balearic Night die zusätzliche Sendung „Distant Reality“ gegründet. Jeden Sonntag gab’s da zwei Stunden lang Uplifting Trance aus Neu und Alt. Dabei besteht auch jetzt in den aktuellen Ausgaben noch die erste Stunde aus überwiegend ruhigen, vocallastigen und epischen Titeln, während euch in der zweiten Stunde die aktuellen Hits und zum Ende fette Sounds, hohe Geschwindigkeit und Festival-Sound erwartet.

Am 22. Dezember 2013 lief mit Ausgabe 103 die letzte regelmäßige Show. Seitdem gibt es die Distant Reality immer dann, wenn Oversea wieder genug neue Musik für eine komplette Ausgabe zusammengesammelt hat. Dabei erwarten euch dann in jeder Show rollende Basslines und energievolle Sounds in zwei Stunden Uplifting Trance mit Abstechern in Tech-Trance, Psy-Trance und selten auch mal Hard Trance.

Die neueste Ausgabe:

Alle vergangenen Shows:

Jährliche Megamixes: